Begrünte Dächer fördern die Effizienz von Gebäuden und photovoltaischen Anlagen

GebäudetechnikBegrünte Gebäude beinhalten ökologische und umweltfreundliche Bauelemente der heutigen Gebäudetechnik, wie beispielsweise die neuen alternativen Technologien der Solaranlagen. Wenn wir von grünen Dächern sprechen, dann meine wir Dächer, die wie ein Garten bepflanzt sind. Bei näherer Betrachtung hat sich herausgestellt, dass grüne Dächer sehr umweltfreundlich sind und die Energieeffizienz maßgeblich erhöhen können, indem man zudem Solarpanelen installiert und verwendet.

Ein begrüntes Dach

Auf dem Dach eine Art Garten anzulegen kann die Energieeffizienz des Gebäudes und der gesamten Gebäudetechnik stark verbessern; die Verwendung von Erde, entsprechenden Pflanzen und wasserdichten Materialien bilden gemeinsam ein hervorragendes Isolationssystem.

Neben einer verbesserten Energieeffizienz für das Gebäude selbst, können grüne Dächer zudem die gesamte Klimaqualität in einem Stadtgebiet positiv beeinflussen. So können mehrere in einem Stadtgebiet vorhandene grüne und bepflanzte Dächer verhindern, dass sich in eben dieses Stadtgebiet zu viel Hitze ansammelt.

Grüne Dächer verbessern zudem die Funktion von Solaranlagen

Neben den bereits oben erwähnten Vorteilen von begrünten Dächern, können diese zusätzlich die Funktion von installierten Solaranlagen verbessern. Deren Effizienz kann stark erhöht werden, da mehr Elektrizität (kwh) produziert werden kann. Somit ist eine dort angebrachte Solaranlage sehr energieeffizient.

Forschungen zeigen, dass das Anlegen eines Gartens auf einem Hausdach die Produktivität einer Solaranlage um bis zu 15% erhöhen kann. Dies erfolgt vor allem aufgrund der durch die Begrünung erzielten niedrigeren Temperaturen; Grüne Dächer bewirken eine Art Kühlungseffekt, der sich vor allem in den Stadtgebieten zeigt. Durch diesen Kühleffekt wird die Temperatur um die Solarpanelen herum reduziert und somit die Produktivität erhöht.

Das ist der Grund dafür, dass Solarpanelen in Stadtgebieten normalerweise im Vergleich zu Solaranlagen in ländlichen Gebieten weniger effizient sind. Der Kühleffekt in ländlichen Gebieten ist ausschlaggebend dafür, dass in eben diesen Gebieten die Solaranlagen sehr viel effizienter arbeiten. Man kann diese Fakten bei allen Herstellern von Solaranlagen nachlesen. Diese besagen eindeutig, dass für eine optimale Funktionalität auch die optimalen Temperaturen notwendig sind.

Es liegt also auf der Hand, dass die Begrünung von Dächern gemeinsam mit der Verwendung von Solaranlagen sehr positive Auswirkungen auf unsere Umwelt, die Wirtschaft und die Architektur unserer Städte haben können.


Eigene Webseite von Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!